zum Inhalt springen

Filmreportage Wissenschaftsscheune des Max-Planck-Instituts, Köln Vogelsang SoSe 2014

Unter dem Motto Wissenschaft erleben öffnete im Juni die WissenschaftsScheune des Max-Planck-Instituts für Pflanzenzüchtungsforschung ihre Tore für die Lehramtsstudierenden der Fachdidaktik Biologie der Universität Köln. Helen Dauben und Jonas Piefrement bekamen dabei die Möglichkeit einen Einblick in die Arbeit mit körperbehinderten Kindern zu erlangen. Zu Gast war am 25. Juni die 6c der Anna-Freud-Schule Köln für körperliche und motorische Behinderungen, die den, in diesem Fall, kurzen Weg nicht scheute und bei bestem Wetter zu Fuß anreiste. Als einzige weiterführende Förderschule (SI und SII) für körperliche und motorische Entwicklung in Nordrhein-Westfalen nimmt die Anna-Freud-Schule eine besondere Stellung ein.

Die Lerneinheit stand dabei ganz unter dem Motto naturnah erleben und so konnten die Schülerinnen und Schüler nach einer kurzen Einführung den Schaugarten schon bald mit Unterstützung der beiden Studenten erkunden. Im Mittelpunkt standen auch hier die gegenseitige Unterstützung und der Zusammenhalt, der die Schülerinnen und Schüler der Anna-Freud-Schule im besonderen Maße auszeichnet. Spannende Themen und eine gute Stimmung machten den Tag in der Wissenschaftsscheune für Studenten und Schüler zu einem tollen Erlebnis.

Hier finden Sie einen kurzen Film der Schulpraktischen Studien der Studierenden der Universität zu Köln an der Wissenschaftsscheune: Filmreportage