zum Inhalt springen

Filmreportage Freiluga Köln WiSe 2013

1 / 2

Im Herbst 2013 besuchten im Rahmen der Schulpraktischen Studien II Lehramtsstudierende die Freiluga, um dort zu hospitieren, ein eigenes Lehrprojekt zu entwickeln und dieses mit einer Schulklasse durchzuführen.
Dabei lernten sie nicht nur den Umgang mit Schülerinnen und Schülern in der Praxis kennen, sondern konnten auch die Lehr- und Lernmöglichkeiten an einem außerschulischen Lernort erkunden.

Die Freiluga liegt tief im Kölner Westen, in Müngerdorf, und bietet Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 1 bis 10 einen hautnahen Kontakt mit Pflanzen und Tieren. Verwirklicht werden kann dies durch das einzigartige Gelände, das nicht nur ein breites Spektrum an Wild- und Nutzpflanzen aufweist, sondern auch verschiedene Nutztierrassen beherbergt. Im Mittelpunkt steht dabei neben der direkten Begegnung mit der Natur und dem Lernen mit allen Sinnen auch eine Bildung für eine nachhaltige Entwicklung.

Unter diesem Link finden Sie eine Filmreportage der Schulpraktischen Studien der Studierenden der Universität zu Köln an der Freiluga.